Hygien­ekonzept des VfL Kirchheim

Für das Betreten der Halle und die Teil­nahme am Sport­be­trieb gel­ten seit 3.4.22 kein Ein­schränkun­gen mehr.

1. Grund­sät­zliches

− Der Min­destab­stand von 1,5m zu anderen Per­so­nen ist best­möglich einzuhal­ten
− Es besteht grund­sät­zlich für alle Anwe­senden die Pflicht, einen Mund-​Nasenschutz zu tra­gen. Beim Sitzen kann dieser abgenom­men wer­den, wenn 1,5 m Abstand einge­hal­ten wird. Beim Spie­len ist eben­falls kein Mund­schutz notwendig.

2. Zuschauer /​Kon­tak­t­daten

− Es müssen keine Kon­tak­t­daten von Sportlern oder Zuschauern mehr erfasst wer­den.

3. Umk­lei­den /​Duschen

− Duschen und Umk­lei­den kön­nen benutzt wer­den.
− Die Umk­lei­den wer­den wie folgt belegt:
Weib­lich: U1: Gäste; U2: Heim
Männlich: U3: Gäste; U4: Heim

Für beson­dere Ver­anstal­tun­gen, z.B. Turniere, kann ein erweit­ertes Hygien­ekonzept gel­ten. Bitte dazu die Auss­chrei­bung beachten.

Das Hygien­ekonzept basiert auf den Vor­gaben der Corona-​Landesverordnung und des Hygien­ekonzepts des TTBW.
Diese kön­nen hier im Orig­i­nal einge­se­hen wer­den:
Corona-​Landesverordnung
Corona-​Landesverordnung Sport
Hygien­ekonzept des TTBW

Stand: 06.04.2022